Ölwechsel bei Autohaus Marleaux Langenfeld

Ölwech­sel beim Mer­ce­des-Benz: Das rich­ti­ge Öl macht den Unterschied

Ein regel­mä­ßi­ger Wech­sel des Motor­öls ist auch für Ihren Mer­ce­des-Benz unbe­dingt not­wen­dig. Das Öl schützt den Motor vor mecha­ni­scher Rei­bung und Über­hit­zung. Außer­dem ver­hin­dert Motor­öl, dass Schad­stof­fe in den Brenn­raum gelan­gen. Die Ver­wen­dung des rich­ti­gen Motor­öls ist dabei ele­men­tar für die Funk­ti­ons­fä­hig­keit Ihres Mer­ce­des-Benz. Fal­sches, min­der­wer­ti­ges oder „gepansch­tes“ Öl kann den Motor Ihres Mer­ce­des nach­hal­tig schä­di­gen. Beim Motor­öl zu spa­ren, kann am Ende deut­lich teu­rer aus­fal­len, als wenn Sie von Anfang an mit dem rich­ti­gen Öl auf Num­mer Sicher gehen.

Wann ist ein Ölwech­sel nötig?

In moder­nen Fahr­zeu­gen zeigt Ihnen Ihr Mer­ce­des-Bord­com­pu­ter an, wann der nächs­te Ölwech­sel fäl­lig ist. Auch mit der Mer­ce­des me-App kön­nen Sie sich über Ihre War­tungs- und Wech­sel­in­ter­val­le infor­mie­ren. Soll­ten Sie ein älte­res Fahr­zeug ohne Bord­com­pu­ter oder App-Ver­knüp­fung besit­zen, kön­nen Sie im Fahr­zeug­hand­buch nach­schla­gen, wann ein Ölwech­sel emp­foh­len wird. Die Not­wen­dig­keit eines Wech­sels rich­tet sich vor allem danach, wie vie­le Kilo­me­ter Sie mit Ihrem Wagen fah­ren. Viel­fah­rer, die um die 10 bis 15.000 Kilo­me­ter im Jahr zurück­le­gen, soll­ten das Motor­öl etwa alle andert­halb bis zwei Jah­re wech­seln las­sen. Haben Sie eine Gren­ze von 20.000 Kilo­me­tern schon eher erreicht, muss das Öl frü­her aus­ge­wech­selt werden.

Wie mes­se ich den Ölstand?

Der Ölwech­sel gehört zu den Stan­dard­leis­tun­gen Ihrer Mar­leaux Werk­statt. Möch­ten Sie zwi­schen­durch selbst den Ölstand Ihres Fahr­zeugs über­prü­fen, ent­fer­nen Sie den Ölmess­stab. Wischen Sie die­sen mit einem Tuch ab, sodass kei­ne Ölrück­stän­de mehr dar­an haf­ten. Nun füh­ren Sie den Stab wie­der ein und ent­fer­nen die­sen erneut. Jetzt kön­nen Sie sehen, bis wohin das Öl am Stab haf­tet. Dies ent­spricht der Höhe des Ölstands. Er soll­te sich zwi­schen den Mar­kie­run­gen „Min“ und „Max“ befin­den. Ist das Öl schwarz und even­tu­ell sogar schmut­zig, soll­ten Sie es mög­lichst schnell wech­seln lassen.

Qua­li­täts­öl ver­sus bil­li­ges Öl

Ange­sichts aktu­ell dras­tisch stei­gen­der Ener­gie- und Ölprei­se könn­te man unter Umstän­den auf die Idee kom­men, auch beim Wech­sel des Motor­öls auf güns­ti­ge Ölva­ri­an­ten zurück­zu­grei­fen. Davon ist aber dring­lichst abzu­ra­ten! Denn jeder Fahr­zeug­mo­tor hat spe­zi­el­le Anfor­de­run­gen, die nur das jeweils pas­sen­de Motor­öl erfül­len kann. Und das fal­sche Öl kann an einem Fahr­zeug­mo­tor Schä­den hin­ter­las­sen, die zu behe­ben Sie am Ende mehr kos­ten wird, als von vorn­her­ein das rich­ti­ge Öl für Ihren Motor zu ver­wen­den. Beson­ders der hoch­wer­ti­ge Mer­ce­des-Benz-Motor ver­trägt aus­schließ­lich von Mer­ce­des zer­ti­fi­zier­te Motor­öle. Gehen Sie also gleich auf Num­mer Sicher und über­las­sen Sie unse­rer Werk­statt den Ölwech­sel Ihres Fahr­zeugs. Denn wir arbei­ten aus­schließ­lich mit den von Mer­ce­des-Benz frei­ge­ge­be­nen und zer­ti­fi­zier­ten Motorölen.

Was wird beim Ölwech­sel gemacht?

Im Rah­men der Inspek­ti­on Ihres Mer­ce­des-Benz über­neh­men wir stan­dard­mä­ßig für Sie den Ölwech­sel. Dafür las­sen bzw. sau­gen wir das alte Öl zunächst ab und fül­len anschlie­ßend das neue Öl mit dem pas­sen­den Füll­stand ein. Die Ein­füll­men­ge rich­tet sich dabei nach dem jewei­li­gen Mer­ce­des-Modell. Auch den Ölfil­ter wech­seln wir je nach Bedarf; denn sobald die­ser voll mit Ver­un­rei­ni­gun­gen und Metall­ab­rieb ist, kann er sei­ne Funk­ti­on nicht mehr erfül­len, für sau­be­res Öl zu sorgen.

Damit Sie noch lan­ge Zeit jede Men­ge Fahr­spaß mit Ihrem Mer­ce­des-Benz haben: Über­las­sen Sie uns den Ölwech­sel. Denn wir wis­sen genau, wel­ches Öl Ihr Mer­ce­des braucht. Hier kön­nen Sie direkt einen Werk­statt­ter­min vereinbaren.

Erfah­ren Sie, was das Motor­öl von Mer­ce­des-Benz leistet:

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn mit Familie und Freunden auf Social Media:
Facebook
Twitter
E-Mail
WhatsApp
Jetzt anmelden
und auf dem Laufenden bleiben!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte auch die AGB und Datenschutzbestimmungen .