Urlaubstipps Mercedes-Benz Museen

Urlaubs­tipps für Mer­ce­des­fans: Mer­ce­des-Benz Muse­en und his­to­ri­sche Orte

Inhaltsverzeichnis

Die Geschich­te und Inno­va­tio­nen der Mar­ke Mer­ce­des-Benz fas­zi­nie­ren seit jeher Men­schen aus aller Welt. Das Unter­neh­men blickt auf eine lan­ge und beweg­te Geschich­te zurück, die bis in die Anfän­ge der Auto­mo­bil­in­dus­trie zurück­reicht. Eine der bes­ten Mög­lich­kei­ten, die­se Geschich­te haut­nah zu erle­ben, ist der Besuch der Mer­ce­des-Benz Muse­en und his­to­ri­schen Stätten.

Mer­ce­des-Benz Muse­um Stuttgart

Das Mer­ce­des-Benz Muse­um in Stutt­gart ist ein Muss für jeden Auto­lieb­ha­ber. Es deckt über 130 Jah­re Auto­mo­bil­ge­schich­te ab und zeigt eini­ge der iko­nischs­ten und bahn­bre­chends­ten Fahr­zeu­ge, die jemals pro­du­ziert wur­den. Vom ers­ten von Karl Benz im Jahr 1886 geschaf­fe­nen Auto­mo­bil bis hin zu den neu­es­ten elek­tri­schen und auto­no­men Autos bie­tet das Muse­um den Besu­chern ein inten­si­ves und inter­ak­ti­ves Erlebnis.

Mercedes-Benz Museum Stuttgart

Eines der High­lights des Muse­ums ist die Samm­lung von Renn­wa­gen, zu denen unter ande­rem die legen­dä­ren Sil­ber­pfei­le aus den 1930-er-Jah­ren und die moder­nen For­mel-1-Boli­den gehö­ren. Das Muse­um zeigt auch Expo­na­te zur inno­va­ti­ven Mer­ce­des-Benz-Tech­nik und zum Design sowie zu wich­ti­gen Bei­trä­gen des Unter­neh­mens zur Luft­fahrt- und Transportgeschichte.

Ein­fahr­bahn Untertürkheim

Direkt am Mer­ce­des­werk Unter­türk­heim befin­det sich eine Test­stre­cke, die 1967 als „Ein­fahr­bahn“ den stau­nen­den Medi­en prä­sen­tiert wur­de. Bereits zehn Jah­re zuvor wur­de die Ein­fahr­bahn als Ver­suchs­stre­cke von Mer­ce­des in Betrieb genom­men: Auf einer Rutsch­plat­te mit kon­zen­tri­schen Fahr­bahn­rin­gen wur­den schon damals Fahr­zeu­ge auf unter­schied­li­chen Belä­gen und bei nas­sem Unter­grund getestet. 

Daimler-Einfahrbahn in Stuttgart-Untertürkheim Mercedes-Benz Group

Steil­wand­stre­cken mit Nei­gungs­win­kel zwi­schen 5 und 70 % kön­nen bis heu­te theo­re­tisch mit bis zu 200 km/​h befah­ren wer­den. In der Pra­xis wür­de das jedoch den Men­schen an sei­ne kör­per­li­chen Gren­zen brin­gen. Seit ihren Anfän­gen wur­de die Anla­ge nach und nach erwei­tert. Auch wenn sie nicht öffent­lich zugäng­lich ist, ist die Ein­fahr­bahn ein wich­ti­ges Ele­ment in der Ent­wick­lung neu­er Tech­no­lo­gien und Fahr­zeu­ge bei Mer­ce­des-Benz. Dane­ben ist es natür­lich auch beein­dru­ckend, wenn die Fahr­zeu­ge wäh­rend der Tests weit über Unter­türk­heim hin­aus in der Umge­bung zu hören sind.

Carl-Benz-Haus Laden­burg

Ca. 100 km Luft­li­nie von Unter­türk­heim fin­den sie das Carl-Benz-Haus in Laden­burg. Das frü­he­re Fami­li­en­haus des renom­mier­ten deut­schen Erfin­ders und Auto­mo­bil­pio­niers Karl Benz ist heu­te ein Muse­um. Es bie­tet span­nen­de Ein­bli­cke in Leben und Werk des Man­nes, der das ers­te ben­zin­be­trie­be­ne Auto­mo­bil erfand – unter ande­rem mit einer Samm­lung von Arte­fak­ten und Expo­na­ten, die die Geschich­te von Karl Benz und sei­ner Fami­lie sowie die Ent­wick­lung der Auto­mo­bil­in­dus­trie erzäh­len. Besu­cher kön­nen die Werk­statt besich­ti­gen, in der Karl Benz sei­ne Expe­ri­men­te durch­führ­te und sei­ne ers­ten moto­ri­sier­ten Fahr­zeu­ge bau­te, sowie die Wohn­räu­me der Fami­lie und ande­re his­to­ri­sche Räume.

Mer­ce­des-Benz Clas­sic Cen­ter Irvi­ne, Kalifornien

Für alle Mer­ce­des-Fans, die eine wei­te Rei­se auf sich neh­men möch­ten: Das Mer­ce­des-Benz Clas­sic Cen­ter in Irvi­ne, Kali­for­ni­en, ist eine Restau­ra­ti­ons­ein­rich­tung, die sich auf die Erhal­tung und Restau­rie­rung klas­si­scher Mer­ce­des-Benz Fahr­zeu­ge spe­zia­li­siert hat. Das Zen­trum beher­bergt eine Samm­lung von Old­ti­mern, und Besu­cher kön­nen den sorg­fäl­ti­gen Pro­zess der Restau­rie­rung die­ser his­to­ri­schen Fahr­zeu­ge aus ers­ter Hand miterleben.

Mercedes-Benz

Beson­de­rer Tipp: Mer­ce­des-Benz fah­ren auf dem Nürburgring

Für die­je­ni­gen, die ihre Lie­be zu Mer­ce­des-Benz auf die nächs­te Stu­fe heben möch­ten, bie­tet eine Koope­ra­ti­on zwi­schen Mer­ce­des-Benz und dem Nür­burg­ring spek­ta­ku­lä­re Mög­lich­kei­ten: Als Co-Pilot im Mer­ce­des-AMG GT R PRO kön­nen Sie sich an der Sei­te eines erfah­re­nen Renn­fah­rers auf der legen­dä­ren Renn­stre­cke vom Geschwin­dig­keits­rausch packen lassen!

 

Ins­ge­samt bie­ten die Mer­ce­des-Benz Muse­en und his­to­ri­schen Orte ein­zig­ar­ti­ge Erleb­nis­se für alle, die sich für die Geschich­te und Inno­va­ti­on der Auto­mo­bil­in­dus­trie inter­es­sie­ren. Die­se Rei­se­zie­le sind nicht nur inspi­rie­rend, son­dern auch lehr­reich, da sie ein tie­fe­res Ver­ständ­nis der Mar­ke und ihrer Bedeu­tung für die Auto­mo­bil­in­dus­trie ver­mit­teln. Egal, ob Sie ein Mer­ce­des-Benz-Enthu­si­ast oder ein­fach nur ein Auto­lieb­ha­ber sind, die­se Rei­se­zie­le sind es defi­ni­tiv wert, Ihrer Bucket-Lis­te hin­zu­ge­fügt zu werden.

Kom­men Sie sicher in den Urlaub mit einem Gebraucht­wa­gen von Mer­ce­des-Benz. Hier fin­den Sie unse­re aktu­el­len Ange­bo­te.

Lesen Sie auch:
Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn mit Familie und Freunden auf Social Media:
Facebook
Twitter
E-Mail
WhatsApp
Jetzt anmelden
und auf dem Laufenden bleiben!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte auch die AGB und Datenschutzbestimmungen .